Download
Hygienekonzept Schwimmunterricht.pdf
Adobe Acrobat Dokument 106.7 KB

Download
Aktuelles Hygienekonzept der Schule
Hygienevorkehrungen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 133.5 KB

Neuer Rahmen-Hygieneplan für Schulen liegt vor

Den neuen Rahmen-Hygieneplan für Schulen finden Sie hier

Klick

Wie geht es im neuen Schuljahr weiter?

Folgende Maßnahmen wurden beschlossen:

  • Regelunterricht unter besonderen Hygienebedingungen
  • keine Maskenpflicht für die Grundschule im Klassenzimmer
  • Masken außerhalb des Klassenzimmers, im Pausenhof und bei der Schülerbeförderung
  • Unterricht in voller Klassenstärke nach Stundenplan
  • Erstellung eines individuellen Hygienekonzepts für die Schule (siehe unten)
  • Bei leichten, neu aufgetretenen Symptomen (wie Schnupfen und gelegentlicher Husten) ist ein Schulbesuch erst möglich, wenn nach mindestens 24 Stunden (ab Auftreten der Symptome) kein Fieber entwickelt wurde.
  • Hiervon kann im Bereich der Grundschulen abgewichen werden. Dies bedeutet, dass in Stufe 1 und 2 diese Kinder mit milden Krankheitszeichen wie Schnupfen ohne Fieber oder gelegentlichem Husten weiterhin die Schule besuchen dürfen.
  • Kranke Schüler in reduziertem Allgemeinzustand mit Fieber, Husten, Hals- oder Ohrenschmerzen, starken Bauchschmerzen, Erbrechen oder Durchfall dürfen nicht in die Schule.
  • sollte sich das Infektionsgeschehen verschlechtern, treten weitere Maßnahmen in Kraft

Konkret:

  • erster Schultag (Dienstag) für erste Klassen findet wie im Elternbrief hier statt
  • zweite bis vierte Klasse: Dienstag und Mittwoch  11.10 Uhr Unterrichtsschluss
  • ab Donnerstag Unterricht für alle nach Stundenplan
  • Busse fahren
  • Bitte beachten Sie die verschiedenen Eingänge der Klassen
  • ab 7.30 Uhr ist die Schule geöffnet. Die Schüler begeben sich ohne Verzug mit Maske in ihr Klassenzimmer und werden dort beaufsichtigt.
Download
Eingänge_Pausen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 298.7 KB

Aktion Maske auf - bleib gesund

Liebe SchülerInnen, liebe Eltern, liebe KollegInnen,
in den letzten Wochen haben sich etliche Eltern und Lehrer, aber auch einige Omas mit Ihren
Nähkünsten an unserer Aktion „Maske auf-bleib gesund!“ beteiligt, um für Euch, liebe Kinder, eigene
Schulmasken zu nähen.
Dafür möchte ich noch einmal herzlich Danke sagen! Ohne die vielen freiwilligen Helfer und die finanzielle Unterstützung unseres Elternbeirates wäre diese Aktion nicht durchführbar gewesen. Jetzt sind unsere Masken fertig und werden von den Klassenlehrern an die Kinder verteilt. Für euch, liebe Viertklässler, ist es vielleicht ein kleines Erinnerungsstück an eure Grundschule Hollfeld.
So sehr wir uns alle nach unserem „alten, normalen“ Leben sehnen, so wichtig ist es, sich und andere bis dahin zu schützen. Also heißt es wohl erstmal weiterhin: „Maske auf!“ Bleiben Sie & bleibt Ihr, liebe Kinder, weiterhin gesund!
Ihre & Eure Frau Petzendorfer

Wir sagen DANKE für Ihre Leistung!

Sehr geehrte Eltern,

ein uns stets in Erinnerung bleibendes Schuljahr nähert sich dem Ende. Im März hat sich unser aller Leben schlagartig vollkommen verändert. Die Corona-Pandemie erlaubt auch heute noch keinen normalen Schulbetrieb, was zu großen Belastungen in Ihren Familien führte.

 

Homeschooling und e-learning waren das Gebot der Stunde und zwang Sie in die Position ständig geforderter Ersatzlehrer inmitten ihres ohnehin schon anstrengenden Alltags.

 

Wir wissen, dass es eine Riesenbelastung ist, Schule zu Hause zu leben!

 

Sie mussten und müssen arbeiten, einen Haushalt führen, Ihre Kinder bei Laune halten und sind als Aushilfspädagogen eingesetzt. Diese Situation belastet Eltern wie auch Kinder emotional und nervlich.

 

Obwohl wir uns viel Mühe geben, unsere Schüler aus der Ferne zu unterrichten, ging es nie ohne Ihre Unterstützung. Das alles ist uns sehr wohl bewusst!

 

Wir möchten Ihnen auf diesem Weg für Ihren unermüdlichen Einsatz danken und Sie wissen lassen, welch große Wertschätzung wir Ihnen dafür entgegenbringen.

 

Die Schulleitung im Namen des gesamten Kollegiums