Distanzunterricht 2.0

Der Ministerrat hat entschieden, dass an allen bayerischen Schulen in allen Jahrgangsstufen im Zeitraum vom 11. bis 29. Januar 2021 ausschließlich Distanzunterricht gem. § 19 Abs. 4 BaySchO stattfindet.

 

Ab 11. Januar findet somit drei Wochen Distanzunterricht mit einer entsprechenden Notbetreuung statt. Es wird so wie in den drei Tagen Distanzunterricht vor den Ferien laufen, allerdings haben wir einiges dazugelernt (deshalb 2.0). Die Einteilung der Gruppen und die Zeiten für die Jitsikonferenzen finden Sie

HIER

Des Weiteren bekommen sie eine E-Mail von ihrer Klassenlehrerin mit genaueren Informationen.

 

Aufgaben werden in mebis eingestellt. Am Montag bekommen Sie sie zusätzlich per E-Mail.

Hier gehts direkt zu mebis (klick)

Download
Elternbrief Distanzunterricht.pdf
Adobe Acrobat Dokument 47.2 KB


Notfallbetreuung

Die Notfallbetreuung findet ebenfalls statt. Beachten sie bitte das Merkblatt unten!

Am Montag genügt es, ausnahmsweise ihr Kind einfach zu bringen und im Sekretariat vorbei zu schauen. Ansonsten bitten wir um telefonische Voranmeldung (Mo.-Fr. von 7.30 Uhr bis 9.20 Uhr).

Die Eltern sind gebeten, den Betreuungsbedarf gegenüber der Schule formlos und in aller Kürze zu begründen.

 

Download
Anlage Merkblatt Notbetreuung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 434.7 KB



Download
Merkblatt_Umgang-mit-Erkältungssymptomen
Adobe Acrobat Dokument 164.2 KB
Download
Hygienevorkehrungen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 132.3 KB

Der Schwimmunterricht ist bis auf weiteres ausgesetzt!

Download
Hygienekonzept Schwimmunterricht.pdf
Adobe Acrobat Dokument 106.7 KB

Neuer Rahmen-Hygieneplan für Schulen liegt vor

Den neuen Rahmen-Hygieneplan für Schulen finden Sie hier

Klick


Download
Eingänge_Pausen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 298.7 KB

Aktion Maske auf - bleib gesund

Liebe SchülerInnen, liebe Eltern, liebe KollegInnen,
in den letzten Wochen haben sich etliche Eltern und Lehrer, aber auch einige Omas mit Ihren
Nähkünsten an unserer Aktion „Maske auf-bleib gesund!“ beteiligt, um für Euch, liebe Kinder, eigene
Schulmasken zu nähen.
Dafür möchte ich noch einmal herzlich Danke sagen! Ohne die vielen freiwilligen Helfer und die finanzielle Unterstützung unseres Elternbeirates wäre diese Aktion nicht durchführbar gewesen. Jetzt sind unsere Masken fertig und werden von den Klassenlehrern an die Kinder verteilt. Für euch, liebe Viertklässler, ist es vielleicht ein kleines Erinnerungsstück an eure Grundschule Hollfeld.
So sehr wir uns alle nach unserem „alten, normalen“ Leben sehnen, so wichtig ist es, sich und andere bis dahin zu schützen. Also heißt es wohl erstmal weiterhin: „Maske auf!“ Bleiben Sie & bleibt Ihr, liebe Kinder, weiterhin gesund!
Ihre & Eure Frau Petzendorfer

Wir sagen DANKE für Ihre Leistung!

Sehr geehrte Eltern,

ein uns stets in Erinnerung bleibendes Schuljahr nähert sich dem Ende. Im März hat sich unser aller Leben schlagartig vollkommen verändert. Die Corona-Pandemie erlaubt auch heute noch keinen normalen Schulbetrieb, was zu großen Belastungen in Ihren Familien führte.

 

Homeschooling und e-learning waren das Gebot der Stunde und zwang Sie in die Position ständig geforderter Ersatzlehrer inmitten ihres ohnehin schon anstrengenden Alltags.

 

Wir wissen, dass es eine Riesenbelastung ist, Schule zu Hause zu leben!

 

Sie mussten und müssen arbeiten, einen Haushalt führen, Ihre Kinder bei Laune halten und sind als Aushilfspädagogen eingesetzt. Diese Situation belastet Eltern wie auch Kinder emotional und nervlich.

 

Obwohl wir uns viel Mühe geben, unsere Schüler aus der Ferne zu unterrichten, ging es nie ohne Ihre Unterstützung. Das alles ist uns sehr wohl bewusst!

 

Wir möchten Ihnen auf diesem Weg für Ihren unermüdlichen Einsatz danken und Sie wissen lassen, welch große Wertschätzung wir Ihnen dafür entgegenbringen.

 

Die Schulleitung im Namen des gesamten Kollegiums