• Wunschtermin bitte an der Tafel  am Elternabend eintragen oder telefonisch ausmachen (siehe auch Kalender)
  • zum Schulspiel wird persönlich eingeladen

Bitte zur Einschulung mitbringen:

  • Erziehungsberechtigte soll mit dem Kind persönlich zur Schulanmeldung kommen (auch Korridorkinder)
  • Geburtsurkunde des Kindes
  • ggf. Sorgerechtsbeschluss und Scheidungsurkunde
  • Nachweis über Schuleingangsuntersuchung muss spätestens bis zum Schulbeginn vorgelegt werden
  • Blatt zur Kombiklassenwahl
  • Notfallnummern werden am nächsten Elternabend erfasst
  • Geld für Schul-T-shirt

 


Machen Sie aktiv mit als Klassenelternsprecher, im Elternbeirat oder im Förderverein!


Bayerisches Gesetz über das Erziehungs- und Unterrichtswesen

(BayEUG)

Art. 74

Zusammenarbeit der Schule mit den Erziehungsberechtigten

 

(1) 1Die gemeinsame Erziehungsaufgabe, die Schule und Erziehungsberechtigte zu erfüllen haben, erfordert eine von gegenseitigem Vertrauen getragene Zusammenarbeit.

 

 

Art. 76

Pflichten der Erziehungsberechtigten

 

Die Erziehungsberechtigten sind verpflichtet, auf die gewissenhafte Erfüllung der schulischen Pflichten einschließlich der Verpflichtung nach Art. 56 Abs. 4 Satz 4 und der von der Schule gestellten Anforderungen durch die Schülerinnen und Schüler zu achten und die Erziehungsarbeit der Schule zu unterstützen.

 

Die Erziehungsberechtigten müssen insbesondere dafür sorgen, dass minderjährige Schulpflichtige am Unterricht regelmäßig teilnehmen und die sonstigen verbindlichen Schulveranstaltungen besuchen.

 

Bemerkung: Hausaufgaben gehören ebenfalls zu den schulischen Pflichten!

 

 

 

Einteilung der Klassen

Wenn innerhalb einer Schule außerdem jahrgangsreine Klassen bestehen, organisiert die Schulleitung die entsprechende Einteilung der Schüler. Nach Möglichkeit wird dabei die Anmeldung der Eltern berücksichtigt, weitere Faktoren wie der Schulweg, bestehende Freundschaften u. a. können dabei eine Rolle spielen.

Schule in Bayern - Die rechtlichen Grundlagen

  • Geschenke für Lehrer
  • Wie ist die Kostenfreiheit des Schulwegs geregelt?
  • Gibt es Unterrichtsausfall bei Sturm, Hagel, Unwetter?
  • Ab welchen Temperaturen gibt es "hitzefrei"?
  • Kann in Ausnahmefällen eine Unterrichtsbefreiung beantragt werden?
  • Welche Regelungen gibt es bei einem Diebstahl, z.B. von einem Kleidungsstück, in der Schule?
  • Wie schwer darf eine Schultasche höchstens sein?
  • Dürfen Schüler während des Unterrichts trinken?
  • Dürfen Hausaufgaben benotet werden?
  • Ist es möglich, dass die Note einer Leistungserhebung nachträglich verändert wird?
  • Darf ich in der Schule wirklich kein Handy benutzen
  • Die häufigsten Fragen und Antworten zu den Ferien und Feiertage
  • Warum haben Lehrer und Schüler am Buß- und Bettag keinen Unterricht? Ich selbst habe einen normalen Arbeitstag und muss mich um eine außerplanmäßige Kinderbetreuung kümmern.
  • Dürfen Schüler in der Schule (Nasen-)Piercings tragen?
  • usw.

Infos zu jahrgangskombinierten Klassen

  • Was sind jahrgangskombinierte Klassen?
  • Welche rechtlichen Vorgaben gelten dafür?
  • Welche Erfahrungen gibt es mit jahrgangskombinierten Klassen?
  • Warum werden überhaupt jahrgangskombinierte Klassen gebildet?
  • Wer entscheidet, welches Kind in die jahrgangskombinierte Klasse kommt?
  • Welche Lehrkräfte werden dafür eingesetzt?
  • Wieviele kombinierte Klassen gibt es in Bayern?
  • Werden kombinierte Klassen besonders unterstützt?
  • Wo finde ich Ansprechpartner

Ungefähr in der Mitte gibt es auch den Film!

 

Einschulungskorridor
für Kinder, die zwischen dem 1. Juli und dem 30. September sechs Jahre alt werden, wird zum Schuljahr 2019/2020 ein Einschulungskorridor eingeführt. Die Eltern entscheiden nach Beratung und Empfehlung durch die Schulen frei, ob ihr Kind zum kommenden Schuljahr oder erst ein Jahr später eingeschult wird.
Diese Kinder durchlaufen das Anmelde- und Einschulungsverfahren an den Schulen ebenso wie alle anderen Kinder. Auf der Grundlage der gewonnenen Erkenntnisse berät die Schule Sie als Erziehungsberechtigte und spricht eine Empfehlung aus.  

Hier ausführlich:

Klick

Das könnte Sie auch interessieren

 

  • LehrplanPLUS: Die wichtigsten Fragen und Antworten
  • Kompetenzorientierter Unterricht - Leistungen beobachten - erheben – bewerten
  • Jahrgangskombinierte Klassen
  • So arbeiten Grundschule und Förderschule zusammen

 

 




Download
Informationen zur bayerischen Grundschule
Die_bayerische_grundschule_2018_web_bf.p
Adobe Acrobat Dokument 5.5 MB
Download
Sicherheit für Ihr Kind auf dem Schulweg und in der Schule - Hinweise und Tipps für Eltern
Faltblatt_Schulweg_2012_03.pdf
Adobe Acrobat Dokument 569.9 KB
Download
Information für Erziehungsberechtigte von Schulanfängern
Schüler-Unfallversicherung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 819.7 KB
Download
Schulsport - Hinweise und Tipps für Schüler und Eltern
Schulsport.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.3 MB
Download
Ihre Unfallversicherung informiert: Schulranzen – kinderleicht!
Schulranzen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB